01-07_Wohnflaeche

 
 
Wohnfläche

Definitionen und Normen der Wohnfläche. Was gehört alles zur Wohnfläche?

 

 

Wie groß ist das durchschnittliche Eigenheim?

Wohnfläche 150 m2, Hausgrundstück 500 m2

 

 

Wie viel Wohnfläche haben die Deutschen zur Verfügung?

2005 2030
Alte Bundesländer 46m2 56m2
Neue Bundesländer 38m2 55m2

 

Definition Wohnfläche

Wohnflächen werden häufig falsch angegeben, ob nun bei Mietverträgen oder Kaufverträgen. Sei es nun aufgrund von Ungenauigkeiten bei den verschiedenen Planungsfortschritten während der Bauphase oder durch Mutwilligkeit. Verschiedene Normen machen die Angaben auch nicht immer eindeutig. Die wichtigsten sind Wohnflächenverordnung (WoFlV) und die DIN 277. Vor allem bei der Berechnung von Dachschrägen, Balkonen oder Terrassen gibt es Unterschiede. Normalerweise werden sie nach WoFlV angegeben. Manchmal wird noch die DIN 283 angewendet. Diese sollte aber durch DIN 277 längst abgelöst sein. Die DIN 277 ist „großzügiger“ als die WoFlV (unter Umständen sind mit der DIN 277 bis zu 20% mehr Wohnfläche angegeben). Zur Sicherheit sollte man sich zusätzlich die lichte Fläche angeben lassen (gemessen auf Putz).

 

Normen Wohnfläche

DIN277: Mengenermittlung von Nettogrundflächen. Nur die Berechnung der Fläche, nicht der Nutzbarkeit (z.B. unter Treppen oder Dachschrägen).

DIN283: Seit 1983 zurückgezogen.

WoFlN (Wohnflächenverordnung): Nutzungsorientierte Bewertung der Wohnfläche.

MF/W (Richtlinie zur Berechnung der Mietfläche für Wohnraum): Nutzungsorientierte Bewertung der Wohnfläche (z.B. auch Gemeinschaftsräume). Von der Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e. V. (gif).

 

Flächenbegriffe der DIN 277

1. Brutto-Grundfläche (BGF): Summe der Grundflächen aller Grundrissebenen eines Bauwerkes

 

1.1 Konstruktions-Grundfläche (KGF): Grundflächen aufgehender Bauteile aller Grundrissebenen (z.B. Wände, Stützen oder Pfeiler, inkl. Putz oder sonstiger Verkleidung)

 

1.2 Netto-Grundfläche (NGF): Alle nutzbaren Grundflächen aller Grundrissebenen eines Gebäudes, die zwischen den aufgehenden Bauteilen liegen; lichte Maße der Räume in Höhe des Fußbodens (exkl. Fuß-, Sockelleisten oder Schrammborden)

 

1.2.1 Technische Funktionsfläche (TF): Derjenige Teil der NGF, der der Unterbringung zentraler betriebstechnischer Anlagen dient (z.B. Heizung)

 

1.2.2 Verkehrsfläche (VF): Derjenige Teil der NGF, der dem Zugang zu den Räumen, dem Verkehr innerhalb des Bauwerks und dem Verlassen im Notfall dient. Bewegungsflächen innerhalb von Räumen zählen nicht dazu.

 

1.2.3 Nutzfläche (NF): Nutzung des Bauwerkes aufgrund der Art seiner Zweckbestimmung

 

1.2.3.1 Nebennutzfläche (NNF): Sonstige Nutzung: Sanitärräume, Garderoben, Abstellräume, Fahrzeugabstellflächen, Fahrgastflächen

 

1.2.3.2 Hauptnutzfläche (HNF):

HNF 1: Wohnen und Aufenthalt

HNF 2: Büroarbeit

HNF 3: Produktion, Experimente

HNF 4: Lagern, Verteilen und Verkaufen

HNF 5: Bildung, Unterricht und Kultur

HNF 6: Heilen und Pflegen

 

Was zählt zur Wohnfläche (Wohnflächenberechnung)?

Abstellräume außerhalb der Wohnung Nein
Abstellräume innerhalb der Wohnung Ja
Bad und WC Ja
Balkon oder Terrasse Meist 25%, bei sehr guter/schlechter Ausstattung bzw. Lage auch 50% oder weniger als 25%
Dachschrägen oder andere Grundfläche wie z.B. unter Treppen (Grundfläche < 1m) Nein
Dachschrägen oder andere Grundfläche wie z.B. unter Treppen (Grundfläche 1-2m) Zu 50%
Flur Ja
Garagen Nein
Keller und Waschküche Nein
Küche Ja
Pfeiler / Säulen (höher 1,5m und Grundfläche größer als 0,1m2) Nein
Schornsteine Nein
Treppenhaus Nein
Türnischen Nein
Vormauerungen (höher 1,5m und Grundfläche größer als 0,1m2) Nein
Wintergarten (beheizt) Ja
Wintergarten (unbeheizt) Zu 50%
Wohnräume / Wohnzimmer Ja

 

Wohnfläche berechnen

Für die Berechnung der Wohnfläche gibt es verschiedene Werkzeuge. Sei es ein einfacher Meterstab bzw. Bandmaß, ein Lasergerät oder gar ein 3D-Scanner. Was eine professionelle Vermessung kostet kann nicht pauschal beantwortet werden (1 Tag Arbeit etwa 800€). Die Investition kann sich unter Umständen aber durchaus lohnen.

 

Wohnfläche falsch angegeben?

Wurde die Wohnfläche vom Verkäufer oder Vermieter falsch angegeben, sind hier weitere Infos zu finden.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Was tun wenn die Wohnfläche kleiner ist, als im Mietvertrag angegeben?

Kauftipps Möbelkauf.

Immobilienwert – Wert einer Immobilie bestimmen?