04-06-03_Kuehlschrank

 
 
Kühlschrank

Kühlschränke – Bauarten, Typen, Kauftipps, Ausstattung und die optimale Aufteilung der Lebensmittel.

 

Bauarten von Kühlschränken

– Standgerät

 

– Unterbaugerät

 

– Einbaugerät

 

Typen von Kühlschränken

– Ohne Gefrierfach

 

– Mit Gefrierfach

 

– Kühl-Gefrier-Kombination

 

– French-Door-Kühlschrank

 

– Side-by-Side

 

– Weinkühlschrank

 

– Mini-Kühlschrank

 

Tipps zur Auswahl von Kühlschränken

Auf was ist bei der Auswahl von Kühlschränken alles zu achten (siehe auch www.testberichte.de)?

 

Stromverbrauch von Kühlschränken

Wie viel Strom benötigt der Kühlschrank? Moderne Kühlschränke verursachen etwa 20-35€ Stromkosten pro Jahr. Ältere Modelle etwa doppelt so viel.

 

Stromverbrauch im Jahr am Beispiel einer Kühl-Gefrierkombination:

A+++: ca. 166 kWh

A: ca. 270 kWh

15 Jahre altes Gerät: ca. 600 kWh

 

Geräuschpegel des Kühlschranks

Wie laut ist der Kühlschrank? Das ist vor allem wichtig, wenn sie im Wohnbereich steht.

 

Kühlschrankgröße

Wie groß soll der Kühlschrank sein? 120 Liter Kühlvolumen sind für einen Einpersonenhaushalt zumeist ausreichend. Für größere Haushalte kann man zusätzlich etwa 40-60 Liter pro Person ansetzen.

 

Abtautechniken

– Manuell

– NoFrost

– Total NoFrost

– LowFrost

 

Ausstattung von Kühlschränken

– Antibakterielle Beschichtung

– Bar

– Eisspender

– Frischezone

– Luftfilterung

– Türalarm

– Urlaubsmodus

– Wasserspender

– …

 

Was gehört bei Kühlschränken wohin? Die optimale Aufteilung.

Da es in Kühlschränken nicht überall gleich kühl ist, sollte auch die optimale Aufteilung der Lebensmittel bedacht werden.

 

– Kühlschranktür (etwas wärmer): Idealerweise werden hier Getränke, Butter und Eier aufbewahrt.

 

– Gemüsefach (etwas wärmer): Wie der Name schon sagt, sollte hier am besten Gemüse und Salate gelagert werden.

 

– Unteres Fach (etwas kälter): Besonders verderbliche Waren wie Wurst, Fleisch und Wurst sollten hier liegen.

 

– Mittleres Fach (durchschnittliche Temperatur): Weniger anfällige Lebensmittel (z.B. Milchprodukte) sind hier gut aufgehoben.

 

– Oberstes Fach (etwas wärmer): Langhaltige Produkte wie Käse oder Gekochtes sollten im obersten Fach aufbewahrt werden.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Checkliste für Mietverträge. Welche Vertragsklauseln sind unzulässig? Was ist beim Übergabeprotokoll zu beachten?

Die Hauselektrik – Hausanschluss / TV-Empfang / Internetanschluss / Netzwerk / Smart Home

Lüftungsanlage / Klimageräte in den eigenen vier Wänden – Arten / Montage / Wartung